Free Joomla Templates by iPage Hosting

S20 - Interessengemeinschaft namhafter Sportsponsoren

Kategorie
Marketing vor Ort
Datum
2017-05-15 18:30

Social Media, der Bedeutungszuwachs von mobilen Endgeräten, das wachsende Angebot an Livestreams…Längst reicht es als Sportsponsor nicht mehr aus, nur seinen Namen auf einer Bande aufflackern zu lassen. Vielmehr erfordert und ermöglicht die digitale Transformation neue Wege, Sportfans zu erreichen.

Nach den Vorträgen gab es zum Networken einen kleinen Imbiss und verschiedene Getränke. Dafür bedanken wir uns bei der Sponsorenvereinigung S20 und der Hamburg Media School (HMS)!

Im Interesse des Sports und des Sportsponsorings
Neue Technologien, neue Kommunikationskanäle, Doping, Spielmanipulation: Der Sport blickt auf viele Entwicklungen, die den Sport verändern bzw. ihm schaden – und die Arbeit der Sportsponsoren beeinflussen. Deshalb gehören diese Themen zur Arbeit von S20. Bei S20 – The Sponsors’ Voice e.V. haben sich vor elf Jahren namhafte in Deutschland tätige Unternehmen als Interessengemeinschaft zusammengeschlossen, die Sportsponsoring als wichtiges und erfolgreiches Kommunikationsinstrument nutzen.

Für S20 spielen die öffentliche Wahrnehmung von Sponsoren und die positiven Einflüsse von Sponsoring eine wichtige Rolle. Gern übersehen wird zum Beispiel, dass die Kommerzialisierung des Sports auch eine zwingende Notwendigkeit zur Sicherstellung des Breitensports und der Nachwuchsförderung darstellt. Im Sinne der Anerkennung des Instruments Sponsoring an sich sowie in Bezug auf die Sponsoreninteressen gegenüber den Vermarktern, den Medien und der Politik bündelt S20 die Interessen. Der Verein will zudem einen klaren Beitrag zur Weiterentwicklung und Professionalisierung des Sponsorings leisten und im Interesse des Sports wichtige Themen aufarbeiten. Im Mittelpunkt stehen die Themengebiete Recht, Wirkungsforschung, Innovation & Trends sowie Corporate Responsibility.

Sportsponsoring und Digitalisierung
Beispiel Innovationen & Trends: Hier sind neue Technologien und die Digitalisierung Kernthemen der Arbeit von S20. So gibt es viele Projekte, in denen die Technologien der Zukunft keine Zukunftsmusik mehr sind, sondern bereits Realität: Augmented Reality, Virtual Reality oder Digital Advertising sind bereits in der Anwendung. Neue Technologien und neue Kommunikationskanäle schaffen ein aktives Engagement bei den Nutzern, aus Begeisterung wird Partizipation und die Kunden/Werbeempfänger werden zu Fans. S20 hat gemeinsam mit der Hamburg Media School ein Forschungsprojekt zum Thema „Sportsponsoring in der digitalen Welt“ begonnen.

Bei einer Veranstaltung mit dem Marketingclub Hamburg stellten Dr. Stefan Lacher vom S20-Mitglied SAP und Dr. Lisa Wolter von der HMS das Projekt und die Praxis bei SAP vor. In dem modular aufgebauten Projekt werden aus Markt- und vor allem aus Konsumentenperspektive digitale Kanäle im Sportsponsoring beleuchtet. In Zusammenarbeit mit der University of Florida und der Universität Hamburg wurden an der HMS mittels repräsentativer Umfragen und „Media Diary“ aktuelle Fragen zur digitalen Fanjourney beantwortet. Welche Rolle spielt TV heute noch? Welche Social Media sollten wann eingesetzt werden? Wie erreiche ich die Aktivierung der Nutzer? Die Ergebnisse werden derzeit konsolidiert und weitere Schritte geplant.

S20 – The Sponsors’ Voice e.V.
Kurt-Schumacher-Straße 12-14
53113 Bonn
Telefon: +49 228 182-13065
Fax: +49 228 182-13095
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.s20.eu

 

 

 

 

 

 
 

Alle Daten

  • 2017-05-15 18:30
 

Powered by iCagenda